Seminare

Seminarkonzept

Konzept: Die Grundidee der Seminare ist einfach – „Learning per doing“. Anhand von Beispielen aus dem Arbeitsalltag der Teilnehmer*innen wird das Seminar gestaltet. Am Ende stehen konkrete Lösungen für konkrete Herausforderungen.

Qualitätsgarantie: Jedes Seminar wurde in der Praxis bereits erfolgreich erprobt. Die  Seminarkonzeption ist speziell für Vereine und Verbände entwickelt worden.

Planung: Die Seminare werden an Ihre Befürfnisse angepasst, im Vorfeld wird die konkrete Ausgestaltung mit Ihnen intensiv besprochen und abgestimmt.

 

Aktuelle Themen / Seminare

  • Lobbyarbeit für Einsteiger: Beschreibung 
  • Lobbyarbeit für Profis: Beschreibung 
  • Umgang mit Fake News und Verschwörungsmythen: Beschreibung
  • „Ey, fass mein Auto nicht an“ – Herausfordernde Kommunikation im Alltag

Weitere Seminare

  • „Ich würd so gern, trau mich aber nicht“ – Small-Talk als Abendveranstaltung, z.B. zum Auftakt einer Jahresveranstaltung.
  • „Train the Trainer“ – Trainerausbildung 4 mal 2 Tage.

Umgesetzte Seminare

Diese Liste wird laufend aktualisert, leider nicht regelmäßig. Bitte ggf. nachfragen…

 

Liga der freien Wohlfahrtspflege in Baden-Württemberg e.V.

Zweitägiger Workshop zum Thema Lobbyarbeit

Klausur der Liga-Mitgliederversammlung in Freiburg i. Br., Thema Strategische Lobbyarbeit

Juni 2022

Kommunalverband für Jugend und Soziales Baden-Württemberg

Workshop Lobbyarbeit

Einführungsvortrag und Workshop Lobbyarbeit im Rahmen der Jahrestagung Mobiler Jugendarbeit / Streetwork

Mai 2022

Bundeselternvertretung (BEVKi)

Tagesseminar „Lobbyarbeit für Einsteiger“

Leitung des Worskshops „Politikberatung – Wie kann die BEVKi effektiv und effizient politischen Einfluss nehmen?“

Mai 2022

AGFK Brandenburg

Vortrag „Öffentlichkeitsarbeit“ auf der AGFK Konferenz

Kurzeinführung in das Thema Öffentlichkeitsarbeit für Mitarbeitende von Städte und Gemeinden

April 2022

German Centre for Integrative Biodiversity Research (iDiv) Halle-Jena-Leipzig

Tagesseminar Fake News (english)

Seminar für internationale Doktoranden und Post-Docs der Universität Halle-Jena.

April 2022

Bundesvereinigung Kulturelle Kinder- und Jugendbildung e. V. (BKJ)

Veranstaltung „Einführung in die verbandliche Lobbyarbeit“

Weiterbildungsmöglichkeiten MitgliederInnen und MitarbeiterInnen der kulturellen Bildung in der Lobbyarbeit

Dez. 2021

AWO Landesverband Sachsen-Anhalt

Zweiteiliges Online Seminar zum Thema Lobbyarbeit

Ziegruppe waren Referent*innen des Landeverbandes, Mitarbeiter*innen der Stabsstelle Kommunikation sowie die Vorstände.

Nov 2021 und Januar 2022

Verkehrsclub Deutschland e.V. (VCD)

Online-Workshop auf dem VCD-Mobilitätsforum

Diskutieren und Argumentieren: Gewinne dein Gegenüber für deine Idee. „Gute Verkehrspolitik will gut kommuniziert werden. Doch wer für die gute Sache kämpft trifft leider auch auf Personen, die die eigene Meinung nicht teilen.“

November 2021

Sozialdiakonische Kinder- und Jugendarbeit Sachsen

Zweitägiges Seminar Lobbyarbeit zur SOJA-Jahrestagung

Auf der Jahresveranstaltung wurde das Thema Lobbyarbeit für die Vor-Ort-Tätigen behandelt. Der Einstieg erfolgte mit einer Abendveranstaltung, die Strategieentwicklung und Umsetzung am zweiten Tag.

September 2021

BUND Schleswig-Holstein

Seminar Argumentieren am Infostand

Eintägiges Seminar in Kiel für Ehrenamtliche und Helfer.

Juli 2021

Schweriner Radentscheid

Zweitägiger Workshop Lobbyarbeit

Zur Entwicklung einer angepassten Lobbystrategie für den Radentscheid Schwerin wurde mit Ehrenamtlichen des Vereins ein Workshop umgesetzt.

Mai 2021

Verband Entwicklungspolitik Niedersachsen e.V.

Lobby4Good – Lobbyarbeit für NGOs

Vortrag mit Kurzseminar auf der Veranstaltung des Verbandes. Einführung in die Thematik und Strategieentwicklung.

Mai 2021

Medinetz Leipzig

Entwicklung einer angepassten Lobbystrategie

Zweiteiliges Online Seminar zur Erstellung eines Lobbykonzeptes für das Netzwerk.

April / Juni 2021

Hertha BSC

Beratung Stadioneubau

Der Fußballverein plant ein neues Station. Im Rahmen einer zweiteiligen Online-Beratung wurde ein Mehrebenen-Lobbykonzept entwickelt.

März / April 2021

Paritätische Akademie Süd gGmbH

Online Seminar: Lobbyarbeit

Modul 2 der Paritätischen Qualifizierungsreihe für kommunalpolitische Prozesse in Rheinland-Pfalz und im Saarland

März 2021

Christian-Albrechts-Universität zu Kiel

Lobbyarbeit – Strategie und Umsetzung

Zwei eintägige Seminare für soziale, studentische Start-Ups im Rahmen des Projektes: School of Sustainability

März 2021

Universität Hamburg

Online Vortrag: Verschwörungsmythen, Fake News und moderne Lügen – Hintergründe und Handlungsmöglichkeiten

Was tun gegen das Phänomen „moderne Lügen“. Im Rahmen der Hamburger Rechtsgespräche an der Universität Hamburg wurde dieser Frage nachgegangen.

Januar 2021 – Online / Flyer

JANUN Lüneburg e.V.

Lobbyarbeit in Lüneburg

Um die Anliegen der vielen ehrenamtlichen Organisationen in Lüneburg besser an die lokale Politik und Verwaltung zu bringen, wurde eine Einführung in die Grundlagen der Lobbyarbeit gegeben.

Oktober 2020 – Online

Friedrich-Ebert Stiftung

Die „richtigen Leute“ erreichen – Ansprechpartner_innen in Politik und Verwaltung identifizieren

Auf der Fachtagung zum Thema „Lobbying für die gute Sache“ der Friedrich-Ebert Stiftung wurde in diesem Block eine Einführung ins Thema vermittelt.

 September 2020 – Online

Grund-Bildungs-Zentrum Berlin

Beratung und Planung eines Lobbytermins

Anhand eines Besuches einer Staatsekretärin wurden die  Ziele und Druchführung eines hochrangigen Lobbytermins geprobt.

 September 2020 Berlin

Grund-Bildungs-Zentrum Berlin

Grundlagen und Entwicklung einer Lobbying Strategie für das GBZ

Gemeinsam mit den Teilnehmer*innen wurden die Grundlagen für eine Lobbystrategei für das GBZ entwickelt. Die weitere Umsetzung soll durch Thorben Prenzel begleitet werden.

November 2019 , Berlin

IKOE Thüringen

Gemeinsame Lobbyarbeit für interkulturelle Träger

Seminar auf dem Medienfachtag Öffentlichkeits- und Lobbyarbeit des Thüringer Zentrum für Interkulturelle Öffnung und Projekt Interkulturelle Orientierung und Öffnung (IKOE) der Auslandsgesellschaft Sachsen-Anhalt e.V. Mit den Teilnehmer*innen wurde ein Konzept für ein gemeinsames Auftreten auf dem Seminar erarbeitet.

 November 2019, Erfurt

BUND Landesverband Mecklenburg-Vorpommern

Lobbyarbeit für Einsteiger

In diesem Seminare wird die Entwicklung einer angepassten und praktisch umzusetzenden Strategie für die eigene Lobbyarbeit geübt. Anhand von konkreten Beispielen und mit vielen praktischen Übungen werden die wichtigsten Schritte für eine effektive Lobbyarbeit vollzogen

November 2019 in Greifswald.

#DigitalCamp19 – Demokratie im Klartext

Speaker: Inputvortrag und Leitung der Session „Was tun gegen Fake News?“ Mehr

Juli 2019

Heinrich-Böll Foundation

After Europe goes to the polls: Where is the European Union headed?

Moderation und inhaltliche Gestaltung eines zweitägigen Workshops, innovativer gruppendynamischer und flexibler Methodeneinsatz, Durchführung in englischer Sprache.

 Networking Event –  Berlin, June 2019

Bürgerstiftung Jena / Paritätischer Landesverband

Lobbyarbeit für Einsteiger

In diesem Seminare wird die Entwicklung einer angepassten und praktisch umzusetzenden Strategie für die eigene Lobbyarbeit geübt. Anhand von konkreten Beispielen und mit vielen praktischen Übungen werden die wichtigsten Schritte für eine effektive Lobbyarbeit vollzogen.

 Juni 2019 in Jena

BUND Schleswig Holstein

Lobbyarbeit im Umwelt- & Naturschutz

Lobbyarbeit ist kein Hexenwerk. Man muss „nur“ die Grundlagen kennen und mit Plan vorgehen. In diesem Seminare wird die Entwicklung einer angepassten und praktisch umzusetzenden Strategie für die eigene Lobbyarbeit geübt.

April 2019 in Kiel

Stiftung Pfefferwerk, Project „M.IN.LEA – European Manifesto for Inclusive Learning“

 Advocacy – toolkit to advocate for refugees‘ rights

The aim of the advocacy toolkit is to disseminate information and data on the importance of mainstreaming education and training in policies for inclusion of refugees and asylum seekers in order to create a critical mass that can advocate in different sectors for better education policies, tailored upon the need of refugees. The aim of the seminar is to get a general overview of what advocacy is and concrete tools that are used in order to advocate for refugees’ rights

 April 2019 in Berlin

BUND Schleswig-Holstein

Projektanträge schreiben – Von der Idee zum fertigen Antrag

Von der Idee bis zum fertigen Projekt ist es ein langer Weg: Eine Strategie muss entwickelt werden, Partner eingebunden und nicht zuletzt muss der Projektantrag geschrieben werden. Aber keine Panik, mit den richtigen Grundlagen ist das zu schaffen. Anhand eigener Ideen werden wir den steinigen Weg etwas ebener gestalten.

Februar 2019 in Kiel

Kompetenzzentrum Natura 2000-Stationen

Argumentieren für Natura 2000 Manager

Natura 2000 Manager müssen in vielen Bereichen aktiv sein. Unter anderem auch in der Vermittlung ihres Themas vor Ort. Sei es gegenüber Landwirten, Politikern oder der Bevölkerung.

Februar 2019 in Erfurt

4. Bürgerforums Jena

Das ABC der Lobbyarbeit

Lobbyarbeit ist auch für Vereine und Verbände auf regionaler Ebene ein Muss. Sei es, weil Fördergelder eingetrieben, Politiker*innen von der eigenen Sache überzeugt, oder auf „nur“ Verwaltungsmitarbeiter einbezogen werden müssen.

Februar 2019 in Jena

Kompetenzzentrum Natura 2000-Stationen

Argumentieren für Natura 2000 Manager

Natura 2000 Manager müssen in vielen Bereichen aktiv sein. Unter anderem auch in der Vermittlung ihres Themas vor Ort. Sei es gegenüber Landwirten, Politikern oder der Bevölkerung.

April 2018 in Erfurt

Lobby- und Netzwerkarbeit

Seminar im Rahmen des Bundesfreiwilligendienstes im BUND

In diesem Seminar werden die Grundlagen einer professionellen Lobbyarbeit und erfolgreicher Netzwerkarbeit vermittelt. Anhand von selbstgewählten Beispielen werden die Grundlagen für eine erfolgreiche Lobbyarbeit auf regionaler Ebene vermittelt. Themen sind u.a. Strategie und Zieldefinition, Stakeholder und Ist-Analyse, Strategie und Vorgehensweise,sowie die richtige Ansprache der Akteure.

Termin: 09.-10. April 2018 – Berlin

Train the Trainer – Modul 1

Meine Rolle als Trainer*in

In diesem Seminar werden die Grundlagen für die professionelle Arbeit als Trainer*in erarbeitet. Dabei wird die eigene Rolle als Trainer definiert, es werden Auftreten und Selbstpräsentation geübt und Methoden erprobt, um eine vertrauensvolle Atmosphäre im Seminaralltag herzustellen. Für alle, die für den BUND als Seminartrainer*in aktiv werden möchten.

Termin: 26.-27. Januar 2018 in Wartaweil bei München

Train the Trainer – Modul 4

Planung und Organisation

Im Mittelpunkt dieses Moduls steht der Aufbau eines Seminars. Wie kann ich mein Seminar so gestalten, dass die Teilnehmer*innen mit einem maximalen Lernerfolg nach Hause gehen? Gemeinsam werden wir an unseren Seminaren arbeiten, um eine optimale Seminar- Architektur zu erhalten. Für alle, die für den BUND als Seminartrainer*in aktive werden möchten.

Termin: 17.-18. Januar 2018 in Werl, NRW

Vorstandsarbeit mit Spaß und Freude organisieren

Die Arbeit im Vorstand von Kreis- und Ortsgruppen bietet vielfältige Herausforderungen. Während der täglich Arbeit fällt dabei vieles unter den Tisch: Ist meine Gruppe noch zukunftsfähig? Wie können die anfallenden Aufgaben besser verteilt werden? Und nicht zuletzt: Wie werden wir wieder attraktiv für neue Mitglieder?

Termin: 06. Januar 2018 in Rostock

Train the Trainer – Modul 2

Gruppenprozesse und Gruppendynamik

Der Fokus des zweiten Moduls liegt auf Ansätzen und Prinzipien, um eine gute Seminargruppe zu formen und gruppendynamische Aspekte für Lernziele nutzbar zu machen. Dazu gehört auch der richtige Umgang mit herausfordernden Teilnehmer*innen, sowie schwierigen Situationen im Seminaralltag. Für alle, die für den BUND als Seminartrainer*in aktiv werden möchten.

Termin: 16.-17. November 2017 in der Schlaubemühle, Brandenburg

Train the Trainer – Modul 3

Das Toolkit – Methodensammlung für Trainer

Methoden zur Vermittlung von Inhalten in Lernprozessen sind das Toolkit des Trainers. Wie können Lerninhalte transportiert werden, dass sie nachhaltig zu Veränderungen beitragen? Wir wollen unsere Erfahrungen mit unterschiedlichen Methoden austauschen und gleich in der Praxis umsetzen. Für alle, die für den BUND als Seminartrainer*in aktiv werden möchten.

Termin: 09.-10. November 2017 in Werl, NRW

Erfolgreiche Sitzungen mit Spaß und Freude gestalten

Der Workshop richtet sich an alle, die regelmäßig Sitzungen im Verband leiten dürfen. Die Inhalte dienen zur Unterstützung der ehrenamtlichen Arbeit und werden mit viel Humor und praktischen Beispielen direkt im Workshop geübt.

Termin: 13. Oktober 2017 in Würzburg

Lobby- und Netzwerkarbeit

Seminar im Rahmen des Bundesfreiwilligendienstes im BUND

In diesem Seminar werden die Grundlagen einer professionellen Lobbyarbeit und erfolgreicher Netzwerkarbeit vermittelt. Anhand von selbstgewählten Beispielen werden die Grundlagen für eine erfolgreiche Lobbyarbeit auf regionaler Ebene vermittelt. Themen sind u.a. Strategie und Zieldefinition, Stakeholder und Ist-Analyse, Strategie und Vorgehensweise, sowie die richtige Ansprache der Akteure.

Termin: 19.-20 November 2017, Berlin

Train the Trainer – Modul 1

Meine Rolle als Trainer*in

In diesem Seminar werden die Grundlagen für die professionelle Arbeit als Trainer*in erarbeitet. Dabei wird die eigene Rolle als Trainer definiert, es werden Auftreten und Selbstpräsentation geübt und Methoden erprobt, um eine vertrauensvolle Atmosphäre im Seminaralltag herzustellen. Für alle, die für den BUND als Seminartrainer*in aktiv werden möchten.

Termin: 30.-31. April 2017, Franzigmark bei Halle

Lobby- und Netzwerkarbeit

Seminar im Rahmen des Bundesfreiwilligendienstes im BUND

Beschreibung: In diesem Seminar werden die Grundlagen einer professionellen Lobbyarbeit und erfolgreicher Netzwerkarbeit vermittelt. Anhand von selbstgewählten Beispielen werden die Grundlagen für eine erfolgreiche Lobbyarbeit auf regionaler Ebene vermittelt. Themen sind u.a. Strategie und Zieldefinition, Stakeholder und Ist-Analyse, Strategie und Vorgehensweise, sowie die richtige Ansprache der Akteure.

Termin: 03.-04. April 2017, Berlin

Lobbyarbeit vor Ort

Eine Handlungsanleitung zur erfolgreichen Interessenvertretung

Ausgehend von der Entwicklung einer angepassten und praktisch umzusetzenden Strategie sind hierfür vor allen Dingen die Sichtweisen und Interessen der Entscheider wichtig, um gezielt auf diese Einwirken zu können. Anhand von konkreten Beispielen und mit vielen praktischen Übungen werden wir die wichtigsten Schritte für eine effektive Lobbyarbeit durchgehen.

Termin: 11. März 2017 in Berlin

Intensivseminar Kommunikationstraining – Mit Menschen sprechen

Zusammen mit Dr. Claudia Biefeldt, Seminar im Rahmen des Bundesfreiwilligendienstes im BUND

Ziel dieses Seminars ist, wie Kommunikation zwischen Menschen funktioniert und wie auch schwierige Gespräche mit Freunden, Kolleg*innen und Vorgesetzten zielführend zu gestalten sind. In vielen praktischen Situationen werden konkrete Gesprächssituationen geübt. In Vordergrund steht dabei auch die Kritikfähigkeit und die Kommunikationsblockade „Ärger“.

Termin: 13.-14. Februar 2017

Train the Trainer – Modul 2

Gruppenprozesse und Gruppendynamik

Der Fokus des zweiten Moduls liegt auf Ansätzen und Prinzipien, um eine gute Seminargruppe zu formen und gruppendynamische Aspekte für Lernziele nutzbar zu machen. Dazu gehört auch der richtige Umgang mit herausfordernden Teilnehmer*innen, sowie schwierigen Situationen im Seminaralltag. Für alle, die für den BUND als Seminartrainer*in aktiv werden möchten.

Termin: 09.-10. Februar 2017 in Neustadt, Schleswig-Holstein

Lobbyarbeit vor Ort – Eine Handlungsanleitung zur erfolgreichen Interessenvertretung

Lobbyarbeit ist kein Hexenwerk. Man muss „nur“ die Grundlagen kennen und mit Plan vorgehen. In diesem Seminare wird die Entwicklung einer angepassten und praktisch umzusetzenden Strategie für die eigene Lobbyarbeit geübt. Anhand von konkreten Beispielen und mit vielen praktischen Übungen werden die wichtigsten Schritte für eine effektive Lobbyarbeit auf regionaler Ebene vollzogen. Für alle, die Politik und Verwaltung mit ihrem Thema erreichen wollen.

Termin:  11. März 2017 in der Landesgeschäftsstelle Berlin

Erfolgreiche Sitzungen mit Spaß und Freude gestalten

Der Workshop richtet sich an alle, die regelmäßig Sitzungen im Verband leiten dürfen. Die Inhalte dienen zur Unterstützung der ehrenamtlichen Arbeit und werden mit viel Humor und praktischen Beispielen direkt im Workshop geübt.

Termin: 14. Januar 2017 in Hamburg

Argumentationstraining- Besser argumentieren für den Umweltschutz

Ob am Infostand, am Küchentisch oder auf der Arbeit. Wer für die gute Sache kämpft trifft leider auch auf Personen, die die eigene Meinung nicht teilen. Wie kann ich mein Gegenüber von meiner Sache überzeugen? Wie schaffe ich es, dabei ruhig und entspannt zu wirken und nicht zuletzt, was mache ich wenn ich auf Aggressionen stoße? Gemeinsam werden wir Tipps und Tricks kennenlernen, wie man im direkten Gespräch seine Gegenüber überzeugen kann.

Termin: 12. Januar 2017 in Berlin

Train the Trainer – Modul 1

Meine Rolle als Trainer*in

In diesem Seminar werden die Grundlagen für die professionelle Arbeit als Trainer*in erarbeitet. Dabei wird die eigene Rolle als Trainer definiert, es werden Auftreten und Selbstpräsentation geübt und Methoden erprobt, um eine vertrauensvolle Atmosphäre im Seminaralltag herzustellen. Für alle, die für den BUND als Seminartrainer*in aktiv werden möchten.

Termin: 24.-25. November 2017 in Hagen, NRW